Aktuelle Entwicklungen rund um das Corona-Virus

Die derzeitigen Entwicklungen rund um das Corona-Virus betreffen auch unseren Verein in bedeutender Weise:

  • mit heutigem Beschluss des Fussballverband Mittelrhein wird der gesamte Spielbetrieb im Verbandsgebiet bis zum 17.04.2020 eingestellt
  • der Verein hat beschlossen, den Trainings- und Freizeitsportbetrieb bis Ende März komplett einzustellen und die Situation dann neu zu bewerten
  • Sportplatz und Sporthalle werden entsprechend bis Ende März gesperrt
  • ob und inwiefern unser für den 02.05.2020 geplante Konzertabend in der Sülztalhalle betroffen ist, kann derzeit noch nicht abschließend beurteilt werden – in jedem Fall werden wir die Öffentlichkeit rechtzeitig informieren

Die Gesundheit unserer Vereinsmitglieder und aller Mitmenschen hat auch für uns oberste Priorität.

Erfolgreicher Benefiz-Tag

Als rundum gelungenen Tag kann man den Samstag, 26.10.2019, besten Gewissens bezeichnen. Unter federführender Organisation von Willi Görgens wurde ein toller Benefiztag auf die Beine gestellt. Die Gäste aus Manchester haben erneut unvergessliche Tage bei uns erlebt, dieses mal sogar mit einem erfolgreichen Ausgang des Benefizspiels, 5:7 lautete das Endergebnis aus unserer Sicht. Somit ist die Grundlage für eine Revanche gegeben.

Zusammen mit dem top unterhaltsamen Benefizkonzert am Abend mit der Band The Höösch im Eikamper Hof, konnte ein Betrag von € 5.362,- an die Aktion Lichtblicke gespendet werden.

Allen Spendern, Mitwirkenden, Organisatoren und Gästen gebührt ein riesengroßes DANKESCHÖN! Auf eine baldige Wiederholung.

Olpe vs. Manchester – Benefizspiel für Aktion Lichtblicke

Mittlerweile ist es Tradition: eine Auswahl unserer Alten Herren spielt am Samstag, den 26. Oktober das nächste Benefizspiel für die Aktion Lichtblicke gegen unsere Freunde aus England, den DF Vets Manchester. Anstoß ist um 13.00 Uhr in Bornen.

Wir freuen uns über jeden, der sich zum Spiel mit Dritter Halbzeit und anschließend ab 18.00 Uhr zum Benefizkonzert mit der Band „The Höösch“ im Restaurant Eikamper Hof einfindet, um den guten Zweck zu fördern.

Auf einen schönen Tag!

RWO

Olpe setzt auf die eigene Jugend

Oberberg aktuell – lo; 01.06.2019, 14:20 Uhr

Oberberg – Beim SSV Rot-Weiß Olpe steht die Besetzung der Trainerteams für die kommende Spielzeit fest – 13 A-Junioren rücken auf.

[Bild: privat — In Olpe lässt man die Jungen von der Leine: Patrick Peter Schmidt (obere Reighe v.li.), Jörn Säger, Phil Franke, Fabian Navarro, Andreas Kappel, Dennis Breidenbach, Tilman Petersen, Steven Grinka, Andreas Dick, Tom Nassenstein; Luca Noß (vorne v.li.), Julian Hoffstadt, Marc Amthor, Sebastian Klug, Robin Sprafke, Paul Herzhoff, Rudolf Weiz.]

Ungeachtet der momentanen sportlichen Situation und Ligazugehörigkeit hat der SSV Rot-Weiß Olpe die Weichen für die Zukunft gestellt. Im Trainerteam der 1. Mannschaft, die in der Kreisliga A um den Klassenerhalt kämpft, gibt es einen Wechsel: Andreas Ludwig scheidet aus und zu Jörn Säger, dessen Arbeit und Engagement von allen Seiten sehr geschätzt wird, stößt der letztjährige A-Jugendtrainer vom JFC Biesfeld/Kürten/Olpe, Phil Franke, hinzu.

Bei der 2. Mannschaft (Siebter der Kreisliga C Staffel 4) bleibt im Trainerteam alles beim Alten. „Tom Nassenstein und Bepin Kacinari setzen ihre hervorragende Arbeit fort“, teilte Sportdirektor Andreas Dick mit. Bei der 3. Mannschaft (13. der Kreisliga D Staffel 7) macht Dennis Bieber als Trainer weiter, Marc Puschmann ersetzt Angelo Infusino. „Bei uns herrscht ein stetiger Austausch zwischen den Coaches und jedes Team wird von den anderen unterstützt“, erläutert Dick.

Zugleich werden nicht weniger als 13 aktuelle U19-Akteure des JFC Biesfeld/Kürten/Olpe zu den Senioren aufrücken. „Wir als Verein sind stolz darauf, dass wir den Kürtener Jungs die Möglichkeit geben, sich in den Seniorenbereich einzufinden. Die Vorfreude ist bei allen riesig. Trainer, Spieler und Vereinsverantwortliche sind gespannt darauf, wie sich die Mannschaften entwickeln und zusammensetzen“, so Dick abschließend.

Neue Trikot für die 2. Mannschaft

Danke an den Sponsor und gleichzeitig Co-Trainer unserer 2. Mannschaft, Bepin Kacinari! Dank seiner großzügigen Spende laufen die Jungs nun in neuer rot-weißer Montur auf. Die Bilanz sieht bisher gut aus – 1 Spiel, 3 Punkte, 5:0 Tore.