Olpe setzt auf die eigene Jugend

Oberberg aktuell – lo; 01.06.2019, 14:20 Uhr

Oberberg – Beim SSV Rot-Weiß Olpe steht die Besetzung der Trainerteams für die kommende Spielzeit fest – 13 A-Junioren rücken auf.

[Bild: privat — In Olpe lässt man die Jungen von der Leine: Patrick Peter Schmidt (obere Reighe v.li.), Jörn Säger, Phil Franke, Fabian Navarro, Andreas Kappel, Dennis Breidenbach, Tilman Petersen, Steven Grinka, Andreas Dick, Tom Nassenstein; Luca Noß (vorne v.li.), Julian Hoffstadt, Marc Amthor, Sebastian Klug, Robin Sprafke, Paul Herzhoff, Rudolf Weiz.]

Ungeachtet der momentanen sportlichen Situation und Ligazugehörigkeit hat der SSV Rot-Weiß Olpe die Weichen für die Zukunft gestellt. Im Trainerteam der 1. Mannschaft, die in der Kreisliga A um den Klassenerhalt kämpft, gibt es einen Wechsel: Andreas Ludwig scheidet aus und zu Jörn Säger, dessen Arbeit und Engagement von allen Seiten sehr geschätzt wird, stößt der letztjährige A-Jugendtrainer vom JFC Biesfeld/Kürten/Olpe, Phil Franke, hinzu.

Bei der 2. Mannschaft (Siebter der Kreisliga C Staffel 4) bleibt im Trainerteam alles beim Alten. „Tom Nassenstein und Bepin Kacinari setzen ihre hervorragende Arbeit fort“, teilte Sportdirektor Andreas Dick mit. Bei der 3. Mannschaft (13. der Kreisliga D Staffel 7) macht Dennis Bieber als Trainer weiter, Marc Puschmann ersetzt Angelo Infusino. „Bei uns herrscht ein stetiger Austausch zwischen den Coaches und jedes Team wird von den anderen unterstützt“, erläutert Dick.

Zugleich werden nicht weniger als 13 aktuelle U19-Akteure des JFC Biesfeld/Kürten/Olpe zu den Senioren aufrücken. „Wir als Verein sind stolz darauf, dass wir den Kürtener Jungs die Möglichkeit geben, sich in den Seniorenbereich einzufinden. Die Vorfreude ist bei allen riesig. Trainer, Spieler und Vereinsverantwortliche sind gespannt darauf, wie sich die Mannschaften entwickeln und zusammensetzen“, so Dick abschließend.

Neue Trikot für die 2. Mannschaft

Danke an den Sponsor und gleichzeitig Co-Trainer unserer 2. Mannschaft, Bepin Kacinari! Dank seiner großzügigen Spende laufen die Jungs nun in neuer rot-weißer Montur auf. Die Bilanz sieht bisher gut aus – 1 Spiel, 3 Punkte, 5:0 Tore.

Brings Konzert am 18.05.2019

Im Mai ist es wieder soweit. Die Kölschrocker geben uns zum 5. mal in der Kürtener Sülztalhalle (Olpenerstraße 1, 51515 Kürten) die Ehre. Einlass ist ab 18.30 Uhr, das Konzert beginnt um 20.00 Uhr. Im Anschluss findet wie immer unsere Aftershowparty statt.

Karten-Vorverkauf bei: Hähnchen Ewald (Selbach), Coiffeur Dick (Kürten), Kleine Backstube (Olpe), Freddy und Annette Hoven (02268-6539) sowie online über Kölnticket und Eventim.

Erfolgreicher Derby-Sonntag

Drei Zu-Null-Siege der Herrenmannschaften sorgten für einen überaus erfreulichen Fussball-Sonntag am Borner Berg.

Den Auftakt machte die Dritte mit einem 3:0 Sieg über Moitzfeld II, Tore 2 x Carsten Keller, 1 x David Hürtgen.

Danach folgten zwei überzeugende Derby-Siege gegen die Nachbarn aus Biesfeld: die Zweite besiegte den Gast mit 4:0, Tore 2 x Diemo Dormeier, je 1 x Simon Robie und Niels Otten.

Den 9-Punkte-Sonntag machte dann die Erste perfekt: Tobias Dahl sorgte mit einem Doppelpack für den 2:0 Sieg im Kreisliga-A-Duell.

Schöne Fotos lieferte uns die Kick-Berg-Redaktion, vielen Dank dafür an Fotograf Chris Schmidt.

Neues LED-Flutlicht am Sportplatz

Pünktlich zur dunklen Jahreszeit wurde am 08. Oktober 2018 auf dem Borner Berg das neue Flutlicht installiert. Die alten quecksilberhaltigen HQL-Leuchten mussten weichen, da sie mittlerweile verboten sind und nicht mehr verkauft werden dürfen. Nun beleuchten 28 LED-Leuchten den Borner Berg. Jeweils 4 auf den äußeren Masten und jeweils 6 auf den Mittleren. Hergestellt wurden die LEDs von der Firma Setolite. Als Pilotprojekt für die Firma sind wir der erste Verein, für den diese Leuchten hergestellt wurden. Tatkräftige Unterstützung erhielten wir durch die Firmen Bosbach Elektrotechnik GmbH und Metallbau Stienen GmbH. Nach den Eindrücken der ersten Trainingseinheiten und des ersten Abendspiels kann man von einem vollen Erfolg berichten.

2. Mannschaft 2018/2019

Obere Reihe v.l.: Sven Bosbach, Rico Nassenstein, Henrik Müller, Jan Polifka, Niels Otten, Thomas Bosbach, Nils Broich, Tom Nassenstein (Trainer)

Untere Reihe v.l.: Sascha Laudenberg, Carsten Bennemann, Moritz Primke, Lukas Arnold, Tobias Molitor, Simon Robie, Diemo Dormeier, Jouzif Daoud

Es fehlen: Marc Puschmann, Dominic Kirch, Oliver Baumgart, Max Görgens, Sebastian Görgens, Simon Hörter, David Robie, Marc Brauer

1. Mannschaft 2018/2019

Obere Reihe v.l.: Jörn Säger (Trainer), Sven Hämmerling, Marc Keller, Nicolas Dirk, Leon Krämer, Andreas Krull, Tobias Kuhnert, Andreas Ludwig (Co-Trainer), Thorsten Krüger (Torwarttrainer)

Untere Reihe v.l.: Bastian  Müller, Michael Wendeler, Andi Peffeköver, Tobias Dahl, Tobias Molitor (2. Mannschaft), Kiriakos Vaikos, Lukas Primke, Frederik Fabig, Daniel Puschmann

Es fehlen: Lennart Fabig, Michael Rätzel, Nico Weiss, Marcel Besgen, Max Zimmermann, Marius Heyl, Raphael Vedar

Saisonauftakt

Nach sechswöchiger Vorbereitung sind die Teams des Senioren-Fussballs in die neue Saison gestartet. Die Erste Mannschaft erwartete mit dem SV Altenberg gleich einen der Aufstiegsfavoriten. Nach einer lange engen Partie war es ein Elfmeter der die Gäste in Führung brachte. Das 0:2 folgte gleich hinterher. Dennoch kann das Team erhobenen Hauptes in die neue Saison blicken. Die Zweite Mannschaft empfing mit Gencler Birligi einen stets unangenehmen Gast, konnte aber nach großem Kampfgeist und taktischer Disziplin einen 3:1 Sieg feiern (2 x Sven Bosbach, 1 x Neuzugang David Robie). Das Spiel der Dritten gegen Süng wurde auf den 05.09. verlegt.

Der Verein wünscht allen Mannschaften eine erfolgreiche Saison.